Programm Management mit CPM

LINTRA hat eine Erweiterung des CPM entwickelt, die es ermöglicht, Projekte auf drei Ebenen zu strukturieren: Programme, Projekte und Teilprojekte. Fixe Meilensteine können in Programmen definiert werden und auf die zugehörigen unteren Projektebenen vererbt werden. Programm- und Projekträume enthalten zusätzliche Cockpit-Funktionen, mit denen sich Programm- bzw. Projektmanager einen aktuellen Überblick über den Stand ihrer Vorhaben verschaffen können. Projektbezogene Daten werden von der Ebene der Teilprojekte bis auf die Programm-Ebene aggregiert.

 

In komplexeren projektorientiert arbeitenden Organisationen werden inhaltlich zusammengehörige Projekte häufig in Form von Programmen übergreifend gemanagt. Und selbst innerhalb eines Projektes sind einzelne Teilprojekte häufig bereits so komplex, dass sie über einzelne Teilprojektorganisationen verfügen und gegenüber dem Hauptprojekt in Teilen autonom agieren können, solange die Vorgaben, z.B. Meilensteine, beachtet werden.

 

programm management 

Entlang dieser Anforderungen kann mit dem CPM eine 3-Ebenen-Architektur umgesetzt werden, in dem Programme aufgesetzt werden, die Projekte bündeln, die einer gemeinsamen Zielsetzung dienen, wobei aus dem Programm vorgegebene Meilensteine auf die zugehörigen Projekte vererbt werden. Programme erhalten einen eigenen Programmraum, in dessen Programm-Cockpit wesentliche Daten aus den Projekten aggregiert werden. Auf diese Weise werden Programm-Manager mit aggregierten Informationen versorgt, ohne von der Komplexität der Einzelvorhaben überfordert zu werden, die sehr unterschiedliche Fachgebiete betreffen können.

 

Wenn es darüber hinaus zweckmäßig erscheint, einzelne Teilprojekte mit einer eigenen autonomen Projektorganisation auszustatten, können auch für Teilprojekte, die immer genau einem Projekt zugeordnet sein müssen, eigene Teilprojekträume geschaffen werden. Projekte bündeln bzw. enthalten dann Teilprojekte und aggregieren deren Daten. Auch hier werden die Meilensteine des Projektes an das Teilprojekt vererbt und auch hier informiert das Projekt-Cockpit über die wesentlichen Parameter der zugeordneten Teilprojekte.

 

Unter Nutzung dieser Ebenen können im CPM auch sehr komplexe Vorhaben zentral geplant und gesteuert werden, ohne die einzelnen Planungsebenen und fachspezifischen Teams mit der vollen Komplexität des Gesamtvorhabens zu überfordern.